Bolina Booms

+44 (0) 1392 877 991

Entwurf und Bautechnik

Wir bieten umfassende Bautechnikbetreuung. Unsere Mitarbeiter und beratende Fachingenieure werden mit ihnen zusammen alle technischen Einzelheiten für ihr Projekt ausarbeiten.

Bolina Booms wird sie mit technischem Ratschlag versorgen um ihren Anforderungen wie Pfahlentwurf, kundenspezifischem Entwurf, sowie Beratung bei der Anbringung ihrer Absperrung gerecht zu werden.

Alle Entwürfe für Verankerung, kundenspezifische Absperrungen und Ausstattung der Absperrung können mit CAD und in 3D erstellt werden.

Sehen sie Entwurf- und Bautechnik-Galerie

Modell einer beweglichen Absperrung bei vorbeikommenden Wellen

Wave train in action

Bolina Absperrung bei vorbeikommenden Wellen

Bolina Ausstattung

  • Neue Bestückung für Schwimmerformen (unauffällige Farben erhältlich)
  • Drehgeformte Polyäthylen-Schwimmer lt Montreal Protocol Richtlinien
  • Geprüfte UV-Langzeitbeständigkeit
  • Schwimmer geschäumt mit Lloyds Registered Marinequalitätsmaterial (außer Umweltschutz-Sperren)
  • Alle Bestandteile nach ISO 9001 Richtlinien
  • Stahleinzelteile feuerverzinkt nach ISO 1461
  • Schweißarbeiten gekennzeichnet
  • 30 jährige Erfahrung auf dem Sektor Schwimmkörper
  • Erfahrung in der Vergangenheit mit Formen für MOD, RNLI, ABP, EA, HIE, BW
  • Durchdachter Entwurf und Ausführung der Projekte für treibende Absperrungen

Konstruktionsmerkmale

  • Benutzerfreundliche Montage mit einfachen Angaben
  • Virtuelle unversenkbare Konstruktion
  • Leichter Austausch von einzelnen Sektionen, falls beschädigt
  • Wartung reduziert auf gelegentliche Inspektionen
  • Kettenabsperrungen sind nicht gespannt
  • Bis zu 80 Tonnen Bruchlast
  • Selbstanpassender Gezeitenausgleicher (um Einklemmen zu vermeiden)
  • Gegen Vandalismus und Missbrauch geschützte Verbindungen
  • Optional Farben und Beschriftung der Treibkörper möglich
  • Großzügiges Freibord um Schiffe abzuhalten
  • Alle beanspruchten Bestandteile werden vor der Auslieferung geprüft und bescheinigt
  • Keine beweglichen Teile bei Beanspruchung (z.B. Drehgelenke)
  • Schiffe können hinter der Absperrung sicher anlegen
  • Optional Alarmsysteme oder Schwimmnetze etc. verfügbar